Logo zum Versenden (3)3 Banner weiß 3

Paula experimentiert

Die Zeitungsente Paula ist zu Besuch in der Grundschule Fünfstetten. Dort finden die Kinder spannende Sachen mit Baukästen heraus Von Lena Schmid

Paula und die Grundschüler in Fünfstetten finden gemeinsam heraus, wie ein Stromkreis funktioniert. Sogar einen Ventilator bringen sie zum Laufen. Als Paula durch die Tür der Grundschule in Fünfstetten watschelt, warten schon viele Kinder ganz gespannt. Die Schüler begrüßen sie sogar mit einem Flötenlied und tollem Gesang, was die Zeitungsente ganz besonders freut.

Anschließend darf Paula mit den Kindern in die Klassenzimmer. Es haben sich kleine Gruppen gebildet, und jede von ihnen hat einen Experimentierkasten bekommen. Paula ist schon ganz gespannt, was man damit alles anstellen kann. Die Schulleiterin Stefanie Fuß erklärt ihr vorher noch, dass die Schule diese Baukästen vom Partnerschulprogramm der Lechwerke bekommen hat. Die Baukästen enthalten Material für 100 Experimente rund ums Thema Energie. In den zwei Klassenzimmern, in denen sich die Kinder aufgeteilt haben, wird schon fleißig gebastelt, geschraubt und getestet. Da staunt Paula aber gewaltig und gesellt sich ganz neugierig zur ersten Gruppe, die schon angefangen hat zu experimenti

Die zehnjährige Dilara erklärt Paula ganz genau, wie ein Stromkreis funktioniert. Ihre Gruppe hat sogar eine Solarzelle und einen Ventilator verbaut. „Jetzt schau mal, was passiert, wenn ich das unter das Licht vom Tageslichtprojektor halte“, sagt Dilara, und die Zeitungsente kann es gar nicht glauben, als sich der Ventilator plötzlich zu drehen beginnt.

Das nächste Team hat auch einen kleinen Stromkreis gebaut: „Aber wir bringen den Ventilator mit einer Kurbel zum Drehen“, erklärt der neunjährige Benedikt. Paula ist sehr beeindruckt, dass sich eine Gruppe von Buben sogar an den Bau eines Windrades gewagt hat. „Das dauert echt ein bisschen, aber macht total Spaß“, sagt Michael, einer der fleißigen Schrauber.

Am Ende treffen sich alle Gruppen in einem Klassenzimmer und jede darf ihr Experiment den anderen vorstellen und erklären. Als sich Paula alles angeschaut hat, findet sie, dass das Thema erneuerbare Energien, von dem ja immer jeder redet, gar nicht so langweilig ist, wie es klingt. Wenn man nämlich selber mal Forscher sein kann, macht das total Spaß.

So einen Baukasten für Experimente muss sich Paula auch zulegen, dann richtet sich die Zeitungsente ab sofort auch in der Redaktion ein eigenes kleines Experimentierlabor ein.

Home   Leitbild   Schulfamilie   Aktuelles   Projekte   Termine   Chronik   Schulleben   Bildergalerien   LEW-Psch.   Links   Impressum